Krafttraining

Definition:

Was ist Krafttraining?

Krafttraining ist ein zentraler Sammelbegriff, der im übergeordneten Sinne die Trainingsart mit dem generellen Ziel der Verbesserung der Kraftfähigkeiten beschreibt. Kraft ist die Fähigkeit des neuromuskulären Systems, Widerstände zu überwinden, ihnen entgegen zu wirken oder sie zu halten. Grundsätzlich unterscheidet man dynamisches und statisches Krafttraining.

Welchen Nutzen bringt Ihnen Krafttraining?

Krafttraining hilft Ihnen, verschiedenste Ziele zu erreichen:

  • Gewichtsregulierung/ Gewichtsreduktion
  • Gesunder Rücken
  • Figur Training
  • Muskelaufbau
  • Leistungssteigerung

Für wen ist Krafttraining geeignet und ab welchem Alter?

Krafttraining kann man unter fachkundiger Anleitung schon ab dem Jugendalter absolvieren, eignet sich aber auch besonders gut für Senioren, um die Lebensqualität in der dritten Lebensphase aufrecht zu erhalten. Natürlich eignet sich Krafttraining sowohl für Frauen wie auch für Männer jeden Alters.

Welche Arten des Krafttrainings bieten wir Ihnen?

  • Gerätegestütztes Krafttraining
  • Grosszügiger Workoutbereich mit Lang- und Kurzhanteln sowie Kabelzügen
  • Funktionell gymnastisches Krafttraining am Queenax und Calisthenics
  • Krafttraining Outdoor (bei jedem Wetter)
  • Athlethic Training, sportartspezifisches Krafttraining
  • REHA Training im Anschluss oder begleitend zur Physiotherapie

Krafttraining wirkt wie ein Medikament

Es ist medizinisch und wissenschaftlich belegt, dass Krafttraining vorbeugend gegen gewisse Erkrankungen wie Übergewicht, Osteopenie, Osteoporose, Sarkopenie, Fibromyalgie, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzkreislauferkrankungen, Diabetes aber auch gegen chronische Rücken- und Gelenksschmerzen wirkt. Selbst bei gewissen Erkrankungen wie Osteopenie, Osteoporose und Diabetes Mellitus Typ II sind die Krankheiten mit Krafttraining im Griff zu behalten oder zum Teil, falls nicht in fortgeschrittenem Stadium, sogar wieder umkehrbar. Das Krafttraining wirkt hierbei wie ein Medikament. Medikationen können durch den Arzt neu eingestellt oder zum Teil ganz abgesetzt werden.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an oder kommen Sie bei uns vorbei. Wir helfen Ihnen gerne weiter.